Filetiermesser

  1. Startseite
  2. Bushcraft
  3. Filetiermesser
Ein scharfes Filetiermesser ist von essenzieller Bedeutung, wenn Sie einen frisch gefangenen Fisch häuten und filetieren wollen. Doch natürlich eignen sich Filetmesser nicht nur zur Zubereitung von Fisch. Auch alle anderen erdenklichen Fleischsorten lassen sich mit Filetiermessern bearbeiten. Filetiermesser sind zwischen 13 und 28 Zentimeter lang und zeichnen sich in erster Linie durch Ihre dünne und flexible Klinge aus. Diese macht es wesentlich leichter präzise zu arbeiten und Filets herauszutrennen, ohne dass dabei unnötig Fleisch verloren geht. Da die Auswahl eines Filetiermessers aufgrund der großen Auswahl an Produzenten und Modellen sehr schwer fallen kann haben wir uns für Sie näher mit dem Thema „Filetiermesser“ beschäftigt. Die Erkenntnisse unserer Recherche stellen wir Ihnen auf dieser Seite zur Verfügung. Auf diese Art und Weise wollen wir Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Kaufkriterien verschaffen und die Entscheidung vereinfachen.

Darauf sollten Sie bei der Wahl eines Filetiermessers achten

Damit Sie mit dem Filetiermesser Ihrer Wahl möglichst zufrieden sind und keinen Fehlkauf tätigen, empfehlen wir Ihnen verschiedene Kriterien zu berücksichtigen.

Beim Kauf eines Filetiermessers kommt es sowohl auf Ihre Individuellen Vorlieben als auch auf das verfügbare Budget an.

Welche Faktoren bei der Anschaffung eines Filetiermessers eine Rolle spielen erfahren Sie im folgenden Abschnitt.

Klingenlänge

Filetiermesser gibt es in den unterschiedlichsten Größen. Damit Sie keinen Fehlkauf tätigen, sollten Sie sich nach Möglichkeit ein Filetiermesser aussuchen, dessen Länge Ihren Anforderungen entspricht.

Wir empfehlen die Länge des Messers an die Größe der Fische anzupassen, die Sie damit filetieren möchten.

Wenn Sie sich unsicher sind oder auf der Suche nach einem Filetiermesser sind, mit denen Sie möglichst viele Fische filetieren können, raten wir Ihnen zu einer Klingenlänge zwischen 15 und 18 Zentimetern.

Klingenmaterial

An der Klinge sollten Sie nicht sparen, schließlich stellt Sie den wichtigsten Teil eines Filetiermessers dar.

Eine gute Klinge aus rostfreiem Stahl kann ein Leben lang halten, wenn Sie sie entsprechend behandeln.

Griffmaterial

Die Gefahr beim Filetieren abzurutschen und sich zu verletzen ist relativ groß.

Schließlich ist der Fisch in der Regel etwas glitschig und ohne Handschuhe nicht besonders griffig.

Um eine Verletzung zu verhindern sollten Sie sich für einen ergonomischen Griff entscheiden, der über ausreichend Grip verfügt, um mit dem Messer auch bei Nässe sicher arbeiten zu können.

Hierzu eignet sich am besten ein Kunststoffgriff.

Von einem Holzgriff sollten Sie trotz der edleren Optik Abstand nehmen. Holz neigt zum einen dazu, Gerüche anzunehmen und wird bei Nässe schnell rutschig.

Flexibilität

Um mit einem Filetiermesser vernünftig arbeiten zu können, ist es wichtig, dass dieses möglichst flexibel ist.

Nur so lässt sich der Fisch so filetieren, dass das Fleisch im Anschluss ohne großen Verlust frei von Gräten ist.

Als Faustregel gilt: Je länger die Klinge ist, desto weniger flexibel ist sie.

Was kostet ein Filetiermesser?

Wie viel Sie für Ihr Filetiermesser ausgeben müssen ist abhängig davon für welche Herstellerfirma und welches Modell Sie sich letztendlich entscheiden.

Günstigere Filetiermesser sind schon für preise von unter 30€ erhältlich.

Wenn Sie jedoch auf der Suche nach einem qualitativ hochwertigem Filetiermesser sind, kann dies deutlich teurer werden. Bis zu 100€ werden für entsprechende Messer fällig.

Diese sind dann aber auch so gut verarbeitet, dass Sie bei entsprechender Pflege ein Leben lang etwas von Ihrem Filetiermesser haben.

Firmen die Filetiermesser herstellen

Marttiini

Die Firma Marttiini dürfte jedem Angler ein Begriff sein. Gegründet wurde das finnische Unternehmen im Jahr 1928 durch den Schmied Janne Marttiini.

Die Filetiermesser die das Unternehmen seitdem produziert sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch scharf und elastisch. Filetiermesser von Marttiini gibt es sowohl mit den gängigen Kunststoffgriffen als auch mit besonders edel anmutenden Griffen aus Maserbirke.

Hier geht es zur offiziellen Seite von Martiini 

Aktuelle Beiträge

Das könnte dich auch interessieren:
Menü