Eine Isomatte liegt am Wasser

Isomatten

  1. Startseite
  2. Camping
  3. Isomatten
Isomatten sowie Campingmatratzen sind in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich und vielseitig einsetzbar. So eignet sich eine Isomatte nicht nur als warme Schlafmatratze während einer winterlichen Trekkingtour, sondern auch als gemütliches Gästebett für eine Pyjamaparty. Unabhängig davon für welchen Zweck Sie ein Campingmatratze oder Isomatte benötigen, ist es wichtig, dass Sie ein Modell finden, dass zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt. Schließlich müssen Sie nicht unnötig viel Geld für eine Isomatte ausgeben, welche für Extremste Temperaturen gedacht ist, wenn Sie lediglich auf der Suche nach einer bequemen Schlafunterlage für Gäste sind. Was Sie beachten müssen, wenn Sie sich eine Isomatte oder eine Campingmatratze kaufen wollen, verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

Kriterien für den Kauf einer Isomatte

Größe

Auch wenn es lapidar klingen mag, spielt die Größe eine entscheidende Rolle.

Sowohl die Länge als auch die Breite entscheiden darüber, wie viel Platz Sie in Ihrem Zelt benötigen und ob Sie die Campingunterlage allein oder zu zweit benutzen können.

Eine breite Isomatte ist optimal geeignet, wenn Sie mit anderen Personen in einem Zelt schlafen oder sich im Schlaf hin- und her wälzen.

Sie müssen bedenken, dass auch Ihr Zelt groß genug sein muss, da eine überdimensionale Isomatte logischerweise viel Platz wegnimmt. Diesen Platz sollte insbesondere in kleineren Zelten für Ihre Ausrüstung gedacht sein.

Packmaß

Es gibt einen Unterschied zwischen dem Platz, den eine Campingmatratze benötigt, wenn Sie auf dem Boden Ihres Zeltes liegt und dem, den Sie im zusammengefalteten Zustand braucht.

Damit neben Ihrer Isomatte noch andere Ausrüstungsgegenstände in Ihren Rucksack passen, sollten Sie sich nach Möglichkeit ein Modell suchen, dass über ein geringes Packmaß verfügt.

Gewicht

Einhergehend mit der Größe verändert sich auch das Gewicht der Isomatte. Darüber hinaus macht es einen großen Unterschied, ob Sie sich für eine aufblasbare Campingmatratze oder eine Schaumstoffunterlage entscheiden.

Wenn Sie mit einem Wohnmobil oder dem Auto unterwegs sind, müssen Sie sich um das Gewicht Ihrer Schlafunterlage keine Sorgen machen.

Wenn Sie jedoch eine mehrtägige Wanderung planen, sollten Sie sich eine leichte Isomatte suchen.

Klimatische Bedingungen

Davon ausgehend, dass Sie auf der Suche nach einer Isomatte fürs Camping sind, empfehlen wir Ihnen sich vor dem Kauf zu überlegen, bei welchen Wetterverhältnissen Sie Zelten gehen wollen.

Wenn Sie vorhaben bei Schnee und Minusgraden im freien zu schlafen, benötigen Sie eine dicke und bestenfalls Wasserabweisende Isomatte, die ausreichend isoliert ist.

Wenn Sie hingegen bei gutem Wetter campen gehen, könnte eine entsprechend isolierte Campingmatratze eventuell zu warm sein.

Komfort

Komfort hat nicht nur etwas damit zu tun, dass Sie es trocken und warm haben, sondern auch mit der Ergonomie einer Isomatte.

Damit Sie sich von einem anstrengenden Wandertag erholen und Ihre Muskeln entspannen können ist es wichtig, dass Sie eine gemütliche Isomatte kaufen.

Insbesondere wenn Sie bereits Probleme mit dem Bewegungsapparat haben, sollten Sie sich eine Isomatte suchen, die weich genug ist und Ihren Körper entsprechend stützt.

Da Campingmatratzen und Isomatten je nach Hersteller und Modell unterschiedlich gefüllt sind empfehlen wir Ihnen, unterschiedliche Varianten auszuprobieren.

Jeder hat ein anderes empfinden was Gemütlichkeit anbelangt, so dass dies Erfahrungsgemäß der beste Weg ist, um eine komfortable Isomatte zu finden.

Der R-Wert

Der R-Wert gibt Aufschluss über den Wärmedurchgangswiderstand eines bestimmten Materials.

Beim Kauf einer Isomatte ist der R-Wert folglich ein entscheidendes Kaufkriterium, da er die Isolationsfähigkeit beschreibt.

Wie hoch der R-Wert ausfällt hängt unter anderem von dem verwendeten Material, der Dicke der Isomatte sowie der Oberflächenstruktur ab.

Um den R-Wert nachträglich zu erhöhen, können Sie eine weitere Unterlage nutzen. Allgemein lässt sich sagen, dass Menschen die anfällig für Kälte sind eine Isomatte mit einem hohen R-Wert wählen sollten, um während der Nacht nicht zu frieren.

Diese Campingunterlagen gibt es

Isomatten mit Luftkammern

Isomatten mit Luftkammern sind sehr beliebt unter Campern. Im Wesentlichen handelt es sich um kompakte Luftmatratzen, die speziell für die Verwendung im Outdoorbereich konzipiert sind.

Die Füllung entsprechender Isomatten besteht wie es der Name bereits erahnen lässt aus Luft.

Am Campingplatz angekommen müssen die Campingmatratzen manuell aufgeblasen oder aufgepumpt werden. Isomatten, die über Luftkammern verfügen haben den Vorteil, dass Sie äußerst komfortabel sind.

Dies liegt daran, dass Sie sich besser an die Körperstrukturen anpassen, als Schaumstoffmatten. Somit sind Sie gut für Camper geeignet, die gerne auf der Seite liegen.

Nachteilig ist die Tatsache, dass sie vor dem Einsatz aufgeblasen werden müssen. Dies kostet Zeit und verzögert den Aufbau des Lagers dementsprechend.

Selbstaufblasende Isomatten

Bei selbstaufblasenden Isomatten handelt es sich im Wesentlichen um eine Mischung aus Luft- und Schaummatten. Entsprechende Modelle haben eine Schaumfüllung sie sich für den Transport komprimieren lässt.

Um die Isomatte zu entfalten muss lediglich ein Ventil an der Seite geöffnet werden. Dies führt dazu, dass sich die Matte mit Luft füllt und Ihre Form annimmt, ohne dass Sie selbst handanlegen müssen.

Der Nachteil ist, dass selbstaufblasende Campingmatratzen viel Platz wegnehmen.

Schaumstoffmatten

Isomatten aus Schaumstoff sind äußerst simpel im Aufbau. Je nachdem aus welcher Zusammensetzung der Schaum besteht, können solche Matten etwas weicher oder etwas härter sein.

Der Vorteil gegenüber den luftgefüllten Modellen besteht insbesondere in der Langlebigkeit entsprechender Modelle. Schaumstoffmatten sind bei entsprechender Pflege quasi unkaputtbar, da kein Risiko bezüglich eventuell auftretender Löcher besteht.

Hochwertige Isomatten aus Schaumstoff wirken hochgradig isolierend, nehmen nur unwesentlich mehr Platz weg, als aufblasbare campingmatten wiegen dafür aber auch etwas mehr als andere Campingmatratzen.

Was kostet eine Isomatte zum Campen?

Wenn Sie sich eine Campingmatratze kaufen wollen hängt der Preis vom Material, dem Hersteller sowie dem verwendeten Material ab.

Damit ein komfortabler und erholsamer Schlaf gewährleistet ist, empfehlen wir Ihnen lieber ein wenig tiefer in die Tasche zu greifen.

Hochwertige Isomatten von renommierten Herstellern kosten zwischen 80€und 250€.

Aktuelle Beiträge

Das könnte dich auch interessieren:
Menü