Schneeschuhe

  1. Startseite
  2. Outdoor
  3. Schneeschuhe
Wer auf der Suche nach Schneeschuhen ist, wird mit einer schier unendlich großen Auswahl an unterschiedlichen Modellen konfrontiert. Einsteiger in diese, Bereich können es daher schwer haben, Schneeschuhe auszuwählen, die sich für ihre Zwecke eignen. Damit Sie bei der Wahl der richtigen Schneeschuhe nicht verzweifeln haben wir uns dazu entschlossen einen Kaufratgeber für Sie zu erstellen. Im folgenden Artikel finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen, wenn Sie Schneeschuhe kaufen wollen.

Wann benötige Ich Schneeschuhe?

Wenn Sie in erster Linie auf Wegen unterwegs sind, auf denen der Schnee platt gewalzt wurde, benötigen Sie keine Schneeschuhe. Bei Touren Abseits ausgetretener Wege sind die Lage allerdings anders aus. Wenn der Schnee 40 Zentimeter und höher ist, ist der Einsatz von Schneeschuhen ratsam. Ohne die Gehhilfen würden Sie in diesem Fall bis zu den Knien im Schnee versinken und nur langsam und unter großer Anstrengung vorwärtskommen.

Tipp: Um schneller laufen zu können und dabei Kraft zu sparen, sollten Sie sich Trekkingstöcke zu Ihren Schneeschuhen kaufen.

Schneeschuhe für Kurze Touren in leichtem Gelände

Für kurze Touren in leichtem Gelände benötigen Sie kleine und kurze Schneeschuhe. So ist eine maximale Beweglichkeit und ein schnelles, aber sicheres vorankommen gewährleistet.

Schneeschuhe, die sich für ein entsprechendes Vorhaben eignen sollten, folgenden Kriterien entsprechen:

  • Kürzer als 64 Zentimeter (bei einem Gesamtgewicht von weniger als 100 Kg).
  • Eine einfache Bindung minimiert das Gewicht und vereinfacht das Ein- und Aussteigen.
  • Spikes auf der Unterseite sorgen für guten Grip auf vereisten Streckenabschnitten.

Tipp: Wenn Sie eine Tour durch tiefen Pulverschnee geplant haben, sollten Sie nach ausziehbaren Schneeschuhen suchen, um im Bedarfsfall die Gesamtfläche erhöhen zu können.

Unsere Produktempfehlung für kurze Touren in leichtem Gelände

ALPIDEX Schneeschuhe mit Aluminium Rahmen – B07YYB1F5N

Mit einer Länge von 63,5 Zentimetern und einer Breite von rund 20 Zentimetern gehören diese Schneeschuhe zu den kleineren Modellen. Der Rahmen besteht aus leichtem, aber robustem Aluminium, so dass jeder Schuh lediglich 840 Gramm wiegt. Dem Hersteller zufolge sind die Schuhe für ein Gesamtgewicht von 110 Kilogramm ausgelegt. Um möglichst agil zu bleiben empfehlen wir Ihnen jedoch deutlich unter dieser Angabe zu bleiben. Das Verschlusssystem der Alpidex Schneeschuhe lässt sich leicht bedienen und bietet nicht zuletzt aufgrund des verstellbaren Fersengurts einen festen Halt. Damit Sie die Bindung schnell anpassen können sind die Alpidex Schneeschuhe mit zwei Ratschenriemen ausgestattet. Unter der Bindung befindet sich eine flexible Achse, die das Laufen mit den Schneeschuhen deutlich erleichtert. Für ausreichend Grip auf rutschigem Untergrund sorgen massive Zacken unter den Fersen. Zum Lieferumfang gehören eine Tragetasche sowie Trekkingstöcke (inklusive drei verschiedener Teller und einem paar Gummipads).

Fazit: Der Alpidex Schneeschuh ist sowohl für Anfänger als auch Profis ist der Schneeschuh die perfekte Wahl. Er ist ein echtes Allround-Talent und für jegliche Winterschuhe geeignet.

Schneeschuhe für Wanderungen in schwierigem Gelände

Wenn Sie eine Wanderung durch frischen Schnee in schwierigem Terrain planen, benötigen Sie gute Schneeschuhe, die viel Auftrieb bieten. So können Sie auch mit schwerem Gepäck durch den Schnee laufen, ohne zu viel Kraft aufwenden zu müssen. Das Laufen mit großen Schneeschuhen ist zwar deutlich komplizierter verhindert aber, dass Sie einsinken.

Schneeschuhe, die für schwieriges Gelände geeignet sind, sollten, folgende Eigenschaften haben:

  • Länger als 64 Zentimeter
  • Geringes Gesamtgewicht
  • Hochwertig verarbeitet

Unsere Produktempfehlung für Wanderungen in schwierigem Gelände

INOOK OXL: Alpin-Schneeschuhe – B07KM6X8VM

Die Alpinschneeschuhe der französischen Firma INOOK ist für Wanderungen in schwierigem Gelände ausgelegt. Damit die Schneeschuhe auch unter härtesten Bedingungen halten, bestehen diese ausnahmslos aus robusten Materialien. Durch die Zahnung an der Seite der Schuhe ist ein hoher Seitenhalt gewährleistet. Herstellerangaben zufolge sind die Alpin Schneeschuhe 20% leichter, als andere Rahmenformen. Für eine optimale Passform lässt sich die Bindung innerhalb kürzester Zeit von Schuhgröße 34 – 43 verändern. Wenn Sie sich die INOOK OXL Alpin-Schneeschuhe kaufen, erhalten Sie eine passende Transporttasche dazu.

Fazit: Die Alpin-Schneeschuhe von INOOK sind allen Anforderungen gewachsen. Wenn Sie hochwertige Schneeschuhe kaufen wollen, die jeder Herausforderung gewachsen sind, werden Sie dieses Modell mögen.

Anschaffungskriterien für den Kauf von Schneeschuhen

Wenn Sie sich Schneeschuhe kaufen wollen, gibt es unterschiedliche Faktoren zu beachten. Worauf Sie beim Kauf achten müssen verraten wir Ihnen im folgenden Abschnitt.

Diese Arten von Schneeschuhen gibt es

Im Wesentlichen differenziert man zwischen drei unterschiedlichen Schneeschuharten:

  • Schneeschuhe für Trails: Diese Modelle sind für all diejenigen geeignet, die durch flaches Gelände in Gebieten mit wenig Schnee wandern. Schneeschuhe dieser Bauart sind verhältnismäßig preiswert und in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich.
  • Schneeschuhe für das Wandern querfeldein: Schneeschuhe, die sich für Touren abseits ausgetretener Wege eignen müssen, hochwertig verarbeitet sein. Die meisten Modelle verfügen über Spikes, damit ausreichend Grip auf Eis und Schnee gewährleistet ist. Die Bindungen entsprechender Modelle sind so dimensioniert, dass Sie sich problemlos mit schweren Skischuhen und Stiefeln tragen lassen.
  • Schneeschuhe für Bergwanderungen: Wenn Sie einen Trip in die Berge geplant haben, sind diese Schneeschuhe genau das richtige für Sie. Achten Sie beim Kauf auf die Verarbeitung und Spikes.

Die richtige Größe

Schneeschuhe sollen verhindern, dass Sie in den Schnee einsinken, indem Sie Ihr Gewicht gleichmäßig verteilen. Um dies zu gewährleisten spielt die Größe eine entscheidende Rolle. Wer zum ersten Mal Schneeschuhe kauft weiß oftmals nicht, welche Größe am besten ist, da es Modelle mit einer Länge zwischen 50 und 90 Zentimetern gibt. Um einen Fehlkauf zu vermeiden müssen Sie sich über zwei Dinge im Klaren sein. Zum einen sollten Sie wissen, was Sie mit den Schneeschuhen vorhaben und zum anderen sollten Sie sich vor der Anschaffung wiegen. Bedenken Sie, dass „Groß“ nicht immer besser ist. So bieten große Schneeschuhe zwar einen besseren Auftrieb, bringen aber auch mehr Gewicht mit sich und erschweren das Laufen.

So ermitteln Sie die passende Größe:

  • 56 – 64 Zentimeter: Für Einsteiger mit einem Gesamtgewicht von 80 – 90 Kg
  • 64 – 76 Zentimeter: Für das Wandern querfeldein mit einem Gesamtgewicht von 90 – 100 Kg
  • 76 + Zentimeter: Für tiefen Pulverschnee bei einem Gesamtgewicht von 100 Kg und mehr

Achtung: Bei den oben angegebenen Werten handelt es sich lediglich um Richtwerte. Im Zweifelsfall sollten Sie sich an die Empfehlungen des Herstellers halten und/oder die Schneeschuhe anprobieren.

Bindung

Die Bindung spielt eine wesentliche Rolle bei der Kaufentscheidung. Bevor Sie sich für ein Modell entscheiden, sollten Sie sich überlegen, welches Schuhwerk Sie tragen, da nicht jede Bindung mit jeder Schuhgröße kompatibel ist. Achten Sie darauf, dass sich die Bedienung leicht bedienen lässt und festsitzt. Optimalerweise sollten Sie Schneeschuhe mit einer freischwingenden Achse wählen. So ist eine Drehbewegung über den Fußballen möglich, was das Laufen am Hang ungemein vereinfacht.

Diese Bindungen kommen infrage:

Nylon-Bindungen

Da Bindungen aus Nylon sehr leicht und robust sind, werden Sie von vielen Herstellern verbaut. Außerdem sind Nylon-Bindungen sehr flexibel, so dass Sie sich mit diversen Schuhen und Schuhgrößen kombinieren lassen. Sie sollten allerdings bedenken, dass sich das Material nach längerem Tragen bei Nässe ausdehnen kann.

Kunststoff-Bindungen

Bindungen aus Kunststoff oder Hartgummi sind sehr gängig. Sie sind deutlich belastbarer als Bindungen aus Nylon und lassen sich auch bei extremer Kälte oder Nässe einsetzen, ohne dass das Material darunter leidet.

Qualität

Damit Sie möglichst viele Wanderungen mit Ihren Schneeschuhen machen können sollten Sie beim Kauf auf eine hohe Verarbeitungsqualität achten. Rückschlüsse auf die Qualität erhalten Sie zum Beispiel durch Testberichte im Internet und/oder die Bewertungen anderer Kunden. Um einen Fehlkauf zu vermeiden empfehlen wir Ihnen sich an renommierte Hersteller zu halten. So können Sie sich sicher sein, dass Sie für Ihr Geld keine schlecht verarbeiteten Schneeschuhe aus Fernost, sondern ein gut durchdachtes Markenprodukt bekommen.

Was kosten Schneeschuhe?

Die Preise für Schneeschuhe variieren je nach Hersteller und Modell. Damit Sie lange Freude an Ihren Schneeschuhen haben und diese Ihnen beim Wandern im Winter treue Dienste leisten raten wir Ihnen ein wenig mehr auszugeben. So können Sie sich sicher sein, dass Sie robuste Schneeschuhe erhalten, die Ihr Geld wert sind. Gute Schneeschuhe kosten je nach Einsatzzweck und Größe zwischen 90 und 200 Euro.

Wo kann Ich Schneeschuhe kaufen?

Schneeschuhe können Sie in jedem größeren Laden kaufen, der sich auf Sportartikel und/oder Outdoorausrüstung spezialisiert haben. Eine weitaus größere Auswahl finden Sie jedoch im Internet. Wenn Sie sich Ihre Schneeschuhe bestellen hat dies den Vorteil, dass Sie die Preise schnell miteinander vergleichen können und dass Sie das Modell Ihrer Wahl schnell nachhause geliefert bekommen. So ersparen Sie sich den Trubel beim einkaufen und können Ihre Zeit mit wichtigeren Dingen verbringen. Eine breitgefächerte Auswahl verschiedenster Modelle finden Sie beispielsweise bei Amazon und Globetrotter.

Quellen und weitere Informationen

Aktuelle Beiträge

Das könnte dich auch interessieren:
Menü