Skip to main content

Kaf­fee zube­rei­ten beim Zel­ten & Wan­dern

Es gibt wohl kaum etwas schö­ne­res, als in der freien Natur zu schla­fen und den Mor­gen mit einer schö­nen Tasse Kaf­fee zu begin­nen. Die meis­ten Kaf­fee­lieb­ha­ber unter den Cam­pern dürf­ten sich dar­über einig sein, dass ein frisch gebrüh­ter Kaf­fee genauso zum Cam­pen gehört, wie dass Lager­feuer am Abend. So schät­zen Out­doo­r­en­thu­si­as­ten Ihren Kaf­fee nicht nur für seine bele­bende Wir­kung, son­dern auch für den wär­men­den Effekt, den eine heiße Tasse Kaf­fee mit sich bringt. Damit Sie nicht auf eher min­der­wer­ti­gen instant Kaf­fee zurück­grei­fen müs­sen, gibt es unter­schied­li­che Mög­lich­kei­ten. Wie Sie sich Kaf­fee beim Zel­ten oder Cam­pen zube­rei­ten kön­nen, wel­che Vor- und Nach­teile die unter­schied­li­chen Zube­rei­tungs­for­men mit sich brin­gen und was es noch über das Out­door Kaf­fee kochen wis­sen müs­sen erfah­ren Sie in die­sem Arti­kel.

Kaffee beim Zelten

Kaf­fee kochen beim Cam­pen so geht’s

Was gibt es schö­ne­res als eine Tasse Kaf­fee beim Zel­ten an einem See oder einem ande­ren schö­nen Ort zu genie­ßen? Im fol­gen­den Text­ab­schnitt stel­len wir Ihnen unter­schied­li­che Metho­den vor, die geeig­net sind, um Kaf­fee in der Wild­nis zuzu­be­rei­ten.

French Press

Eine Methode zum Kaf­fee brü­hen beim Zel­ten stellt die French Press dar. Viele ken­nen diese Zube­rei­tungs­art bereits von Zuhause. Doch nicht nur in den eige­nen vier Wän­den lässt sich mit einer French Press lecke­rer Kaf­fee zube­rei­ten. Auch beim Cam­pen lie­fert die French Press beein­dru­ckende Resul­tate. Wir bevor­zu­gen diese Tech­nik, da man keine Kaf­fee­fil­ter benö­tigt und die Methode daher beson­ders nach­hal­tig ist.

Zube­hör

Eine robuste French Press, gro­bes Kaf­fee­pul­ver, eine Kanne zum Kochen von Was­ser

Anlei­tung:

  • Geben Sie die gewünschte Menge Kaf­fee in das Gefäß
  • Kochen Sie Was­ser auf und gie­ßen Sie es zügig in das Gefäß, bevor Sie den Deckel drauf­set­zen.
  • War­ten Sie unge­fähr 4 Minu­ten, rüh­ren Sie das Was­ser ein­mal kurz um und drü­cken Sie dann den Siebs­tem­pel lang­sam nach unten.
  • Geben Sie den Kaf­fee umge­hend in die Tasse und genie­ßen Sie.

Pour Over

Beim soge­nann­ten Pour Over han­delt es sich um eine wei­tere Art der Kaf­fee­zu­be­rei­tung beim cam­pen. Auch diese Methode wird von Kaf­fee­lieb­ha­bern rund um die Welt geschätzt. Beim Pour Over las­sen sich die ver­schie­de­nen Geschmacks­kom­po­nen­ten beson­ders gut her­aus­schme­cken. Diese Zube­rei­tungs­art eig­net sich beson­ders dann, wenn Sie Kaf­fee für eine Per­son zube­rei­ten wol­len.

Zube­hör

Einen Löf­fel Kaf­fee­pul­ver, einen Hand­fil­ter, Fil­ter­pa­pier, einen Was­ser­kes­sel

Anlei­tung:

  • Stel­len Sie den Hand­fil­ter in Ihrer Tasse
  • Plat­zie­ren Sie das Fil­ter­pa­pier in dem Hand­fil­ter und feuch­ten Sie es ein wenig an.
  • Geben Sie das Kaf­fee­pul­ver unge­fähr 2 – 5 Zen­ti­me­ter hoch in den Fil­ter.
  • Gie­ßen Sie das zuvor auf­ge­kochte Was­ser lang­sam über das Kaf­fee­pul­ver.
  • Las­sen Sie den Kaf­fee etwa 2 – 3 Minu­ten brü­hen
  • Ent­fer­nen Sie den Hand­fil­ter und freuen Sie sich über Ihren Pour Over Kaf­fee

Cow­boy Kaf­fee

Auch wenn der starke Geschmack eines Kaf­fees nach Cow­boy Art nichts für jeder­mann ist, han­delt es sich um eine leichte und schnelle Methode.

Zube­hör

Kaf­fee­pul­ver, Was­ser, Koch­topf

Anlei­tung:

  • Brin­gen Sie Was­ser zum Kochen
  • Neh­men Sie den Topf vom Feuer und las­sen Sie das Was­ser für ca. 30 Sekun­den abküh­len
  • Geben Sie das Kaf­fee­pul­ver in das Was­ser.
  • Rüh­ren Sie das Was­ser kurz um und las­sen Sie den Kaf­fee für etwa 2 Minu­ten zie­hen
  • Rüh­ren Sie das Was­ser erneut um und war­ten Sie wei­tere 2 Minu­ten
  • Geben Sie ein wenig kal­tes Was­ser in den Topf, damit das Kaf­fee­pul­ver sich absetzt.
  • Gie­ßen Sie den Kaf­fee vor­sich­tig in die Tasse. Ach­ten Sie dar­auf, dass das Pul­ver im Topf bleibt.
Kaffee beim Campen und Zelten

Mit einem Kaf­fee lässt sich die Aus­sicht beim Cam­ping noch bes­ser genie­ßen

Instant Kaf­fee

Wenn es keine andere Mög­lich­keit gibt, ist instant Kaf­fee das Mit­tel der Wahl. Instant Kaf­fee ist geschmack­lich zwar nicht unbe­dingt etwas für Fein­schme­cker, lässt sich dafür aber in kür­zes­ter Zeit ohne wei­tere Hilfs­mit­tel zube­rei­ten. Wenn Sie beim Zel­ten Kaf­fee zube­rei­ten wol­len, ohne viel Equip­ment mit sich her­um­tra­gen zu müs­sen ist diese Zube­rei­tungs­art per­fekt geeig­net.

Zube­hör 

Instant Kaf­fee, eine Tasse, eine Was­ser­kanne

Anlei­tung:

  • Kochen sie die gewünschte Menge Was­ser auf
  • Schüt­ten Sie den instant Kaf­fee in Ihre Tasse
  • Gie­ßen Sie das kochende Was­ser über das Pul­ver
  • Rüh­ren Sie Ihren Kaf­fee ein paar­mal um und genie­ßen Sie ihn.
Gefällt Ihnen unser Bei­trag? Tei­len Sie ihn doch mit Ihren Freun­den:

Ähnliche Beiträge