Skip to main content

Die bes­ten Bush­craft-Pon­chos

Die Aus­wahl an Bush­craft Pon­chos ist groß und auf­grund vie­ler min­der­wer­ti­ger Pro­dukte auf dem Markt ist die Aus­wahl rela­tiv schwer. Damit Sie einen Bush­craft Pon­cho fin­den, den man auch als sol­chen bezeich­nen kann haben wir uns ein­ge­hend mit der The­ma­tik aus­ein­an­der­ge­setzt. Warum ein Bush­craft Pon­cho so wich­tig ist und wor­auf Sie bei der Anschaf­fung ach­ten müs­sen ver­ra­ten wir Ihnen in die­sem Arti­kel.

Bushcraft Poncho

Wel­che Vor­teile hat ein Bush­craft Pon­cho?

Ein guter Bush­craft Pon­cho dient nicht nur als Regen­schutz bei einem Gewit­ter, son­dern lässt sich für viele wei­tere Dinge ver­wen­den. In fol­gen­den Situa­tio­nen kön­nen Sie Ihren Pon­cho zweck­ent­frem­den.

Not­un­ter­kunft

Falls Sie von einem Unwet­ter über­rascht wer­den kön­nen Sie Ihren Bush­craft Pon­cho benut­zen, um sich dar­aus eine Not­un­ter­kunft zu bauen. Alles was Sie hierzu benö­ti­gen ist Ihr Pon­cho, Para­cord sowie einige Äste.

Trage

Sollte sich eines Ihrer Grup­pen­mit­glie­der so stark ver­letzt haben, dass eine selbst­stän­dige Fort­be­we­gung nicht mehr mög­lich ist kön­nen Sie aus Ihrem Out­door-Pon­cho eine impro­vi­sierte Trage bas­teln. Hierzu müs­sen Sie ledig­lich einen ent­spre­chen­den Rah­men aus Ästen bauen und anschlie­ßend den Pon­cho dazwi­schen span­nen.

Tra­ge­ta­sche

Für den Fall, dass Ihr Bush­craft-Ruck­sack kaputt geht oder Sie eine zusätz­li­che Tra­ge­mög­lich­keit benö­ti­gen kön­nen Sie Ihren Pon­cho pro­blem­los als Tra­ge­ta­sche ver­wen­den.

Tar­nung

Ein Sur­vi­val Pon­cho eig­net sich opti­mal zur Tar­nung. Wenn Ihr Regen­schutz – wie üblich – in Tarn­far­ben gehal­ten ist, kön­nen Sie sich oder Teile Ihrer Aus­rüs­tung ver­de­cken. So kön­nen Sie ver­hin­dern, dass Sie oder Ihr Equip­ment ent­deckt wer­den.

Was­ser sam­meln

Wenn Sie sich in einer Sur­vi­val­si­tua­tion befin­den und Ihnen das Was­ser aus­geht kön­nen Sie mit Ihrem Pon­cho ein Sam­mel­be­cken für Regen­was­ser anle­gen. Gra­ben Sie an einer expo­nier­ten Stelle ein Loch und brei­ten Sie den Bush­craft Pon­cho darin aus. Nach dem Regen haben Sie fri­sches Was­ser zum Trin­ken.

Fisch­netz

Fisch stellt eine her­vor­ra­gende Pro­te­in­quelle dar und ist in einem Sur­vi­val­sze­na­rio eine will­kom­mene Abwechs­lung auf der Spei­se­karte. Um aus Ihrem Bush­craft Pon­cho ein impro­vi­sier­tes Netz zu machen müs­sen Sie die­ses ledig­lich mit Löchern ver­se­hen und Ihr Glück ver­su­chen.

Regen­ja­cke und Bush­craft-Pon­cho – Die Unter­schiede

Bei der Wahl geeig­ne­ter Regen­be­klei­dung für den Out­door­ein­satz haben Sie ver­schie­dene Optio­nen. Neben einem Regen­pon­cho zie­hen viele den Kauf einer Regen­ja­cke in Erwä­gung. Bevor Sie eine Wahl tref­fen soll­ten Sie die Vor- und Nach­teile gegen­ein­an­der abwä­gen.

Der größte Vor­teil eines Pon­chos liegt ganz klar in den deut­lich gerin­ge­ren Anschaf­fungs­kos­ten. Wenn Sie also über­wie­gend bei gutem Wet­ter unter­wegs sind und ledig­lich einen Regen­schutz für den Not­fall brau­chen, ist ein Pon­cho wahr­schein­lich die bes­sere Wahl. Auch die viel­sei­tige Ein­setz­bar­keit spricht für den Out­door-Pon­cho. Regen­ja­cken haben den Vor­teil, dass Sie eng am Kör­per anlie­gen. Es ist somit unwahr­schein­lich, dass Sie irgendwo hän­gen­blei­ben oder das Was­ser an einer Stelle ein­dringt. Zudem sind Regen­ja­cken deut­lich lang­le­bi­ger. Auf der ande­ren Seite sind Regen­ja­cken sehr kost­spie­lig und weni­ger atmungs­ak­tiv.

Das Modell für alle Zwe­cke – SWAGMAN ROLL Pon­cho

  • Gewicht: 712 Gramm
  • Mate­rial: Nylon
  • Abmes­sun­gen: 145 x 200 cm

Beschrei­bung

Das Modell „Swag­man Roll“ der Firma Heli­kon-Tex hat zwar einen stol­zen Preis ist dafür aber auch äußerst hoch­wer­tig ver­ar­bei­tet und für alle Even­tua­li­tä­ten geeig­net. Mit einem Gewicht von ledig­lich 745 Gramm ist die­ser Bush­craft-Pon­cho sehr leicht. Die Außen­hülle aus dün­nem, reiß­fes­tem Nylon ist mit einer Cli­ma­shield® Apex™ Iso­la­tion aus­ge­stat­tet, die Sie auch bei nied­ri­gen Tem­pe­ra­tu­ren zuver­läs­sig warm­hält. Wenn es dar­auf ankommt lässt sich der „Swag­man Roll“ als Som­mer-Schlaf­sack oder Cam­ping-Decke ver­wen­den. An der Vor­der­seite ver­fügt der Pon­cho über eine geräu­mige Brust­ta­sche, die Sie mit einem YKK-Reiß­ver­schluss zuver­läs­sig ver­schlie­ßen kön­nen. Die inte­grierte Kapuze kön­nen Sie mit­hilfe des Kor­del­zugs so an Ihre Kopf­größe anpas­sen, dass diese auch bei Wind zuver­läs­sig sitzt. Für eine ver­bes­serte Pass­form sind auch an der Hüfte Kor­del­züge ange­bracht. Ein Bei Ver­schmut­zun­gen lässt sich der Pon­cho bei 30 Grad per Hand waschen. Zum Lie­fer­um­fang gehört eine pas­sende Trans­port­ta­sche. Beim Kauf des Swag­man Roll haben Sie die Wahl zwi­schen 7 ver­schie­de­nen (Tarn-)Farben.

Heli­­kon-Tex Pon­cho U.S. Model – Poly­es­ter US Wood­land

29,87 €

Zuletzt aktua­li­siert am: 2. August 2021 04:26
Details anse­hen*
Heli­­kon-Tex Regen Pon­cho U.S Model – Taiga Green

29,90 €

Zuletzt aktua­li­siert am: 2. August 2021 04:26
Details anse­hen*
Heli­­kon-Tex SWAGMAN ROLL Pon­cho – Nylon PENCOTT Wild­wood

109,94 €

Zuletzt aktua­li­siert am: 2. August 2021 04:26
Details anse­hen*

Das müs­sen Sie beim Kauf eines Bush­craft Pon­chos beach­ten

Damit Sie mit Ihrer Wahl zufrie­den sind soll­ten Sie vor der Anschaf­fung eines Regen­pon­chos auf einige Kri­te­rien ach­ten. Die fol­gen­den Infor­ma­tio­nen sol­len Ihnen hel­fen, die rich­tige Ent­schei­dung zu tref­fen.

Mate­rial

Das Mate­rial, aus dem der Pon­cho besteht, ist ein ent­schei­den­der Fak­tor beim Kauf. Um bei Regen auch wirk­lich tro­cken zu blei­ben soll­ten Sie sicher­stel­len, dass die­ser hun­dert­pro­zen­tig was­ser­dicht ist. Diese Mate­ria­lien sind emp­feh­lens­wert:

PVC: Viele Fir­men grei­fen zur Pro­duk­tion von Out­door-Pon­chos auf PVC zurück. Wäh­rend einige Her­stel­ler ledig­lich eine Schicht PVC ver­wen­den, wer­den güns­tige Regen­pon­chos teil­weise aus­schließ­lich aus PVC gefer­tigt. Ent­spre­chende Modelle sind sehr güns­tig. Auf­grund Ihrer begrenz­ten Halt­bar­keit eig­nen sich Pon­chos aus PVC gut für Not­fälle.

Beschich­te­tes Nylon: Zur Her­stel­lung von Nylon-Pon­chos wer­den diese mit einer was­ser­dich­ten Schicht ver­se­hen. Für zusätz­li­chen Schutz besteht die Innen­seite aus Regen­ab­wei­sen­dem Poly­ure­thane. Wenn Sie nach einem zuver­läs­si­gen Bush­craft Pon­cho suchen, sind Sie mit einem Modell aus Nylon gut bera­ten. Sie müs­sen aller­dings beden­ken, dass das Mate­rial nicht atmungs­ak­tiv ist und es daher schnell zu einem Wär­me­stau kommt.

Sil­ny­lon: Bei „Sil­ny­lon han­delt es sich – wie der Name erah­nen lässt – um eine Kom­bi­na­tion aus Sili­kon und Nylon. Das Resul­tat ist ein leich­tes, reiß­fes­tes und was­ser­dich­tes Mate­rial wie es unter ande­rem auch zur Her­stel­lung von Zelt­pla­nen ver­wen­det wird. Das Preis-Leis­tungs­ver­hält­nis von Bush­craft-Pon­chos aus die­sem Mate­rial ist her­vor­ra­gend.

Cuben Fiber: Cuben Fiber oder auch Dyneema® Com­po­site Fab­ric ist die Erfin­dung eines Ame­ri­ka­ni­schen Nuklear-Phy­si­kers. Das Mate­rial ist wider­stands­fä­hig, leicht und UV-resis­tent. Wäh­rend Cuben-Gewebe ursprüng­lich für den Ein­satz bei Regat­ten ent­wi­ckelt wurde, wird es mitt­ler­weile mehr und mehr im Out­door­be­reich ein­ge­setzt. Regen­pon­chos aus Cuben-Gewebe sind zwar sehr teuer und schwer erhält­lich, dafür aber äußerst lang­le­big und zuver­läs­sig.

Größe

Bush­craft-Pon­chos wer­den in der Regel in Ein­heits­grö­ßen ver­kauft, so dass Sie sich um die Pass­form keine Sor­gen machen müs­sen. Eine Aus­nahme besteht ledig­lich, wenn Sie auf der Suche nach einem Regen­pon­cho für Kin­der sind. In die­sem Fall soll­ten Sie sich nach klei­nen Model­len umschauen. Diese wer­den von eini­gen Her­stel­lern ange­bo­ten und pas­sen sowohl Kin­dern als auch Erwach­se­nen mit einer gerin­gen Kör­per­größe.

Farbe

Für wel­che Farbe Sie sich ent­schei­den bleibt Ihnen über­las­sen. Bei der Jagd oder in Situa­tio­nen, in denen Sie sich wei­test­ge­hend unge­se­hen bewe­gen wol­len, emp­feh­len sich Pon­chos in Tarn-/na­tur­far­ben. Beim Wan­dern in den Ber­gen emp­fiehlt sich ein Pon­cho in einer mög­lichst auf­fäl­li­gen Farbe. So kön­nen Sie im Falle einer Not­si­tua­tion schnel­ler gefun­den wer­den.

Gewicht

Damit Sie bei Ihren Out­door­ak­ti­vi­tä­ten nicht so schnell ins Schwit­zen gera­ten soll­ten Sie nach einem mög­lichst leich­ten Modell suchen. So kom­men Sie schnel­ler voran, ver­brau­chen weni­ger Ener­gie und sind weni­ger in Ihrer Bewe­gungs­frei­heit ein­ge­schränkt.

Aus­stat­tung

Wie bereits erwähnt sind Bush­craft Pon­chos viel­sei­tig ein­setz­bar. Für zusätz­li­chen Nut­zen soll­ten Sie beim Kauf auf bestimmte Aus­stat­tungs­merk­male ach­ten. Auch wenn Taschen, ein Trans­port­beu­tel, Ven­ti­la­ti­ons­öff­nun­gen oder inte­grierte Zug­bän­der nur bedingt kauf­ent­schei­dend sind, han­delt es sich um nette Zusatz­fea­tures.

Was kos­tet ein Bush­craft-Pon­cho?

Die Preise für Regen­pon­chos sind je nach Modell ver­schie­den. Was Sie letzt­end­lich bezah­len müs­sen hängt sowohl von den ver­wen­de­ten Mate­ria­lien als auch der Her­stel­ler­firma ab. Sie soll­ten sich jedoch dar­über im Kla­ren sein, dass der Preis nur bedingt Rück­schlüsse auf die Qua­li­tät zulässt. Auch ein güns­ti­ges Modell kann bei ent­spre­chen­der Pflege und adäqua­ter Nut­zung sei­nen Zweck erfül­len. Wenn Sie einen guten Bush­craft-Pon­cho suchen soll­ten Sie mit Kos­ten zwi­schen 15€ und 50€ rech­nen.

Wo kan­nich einen Bush­craft-Pon­cho kau­fen?

Am unkom­pli­zier­tes­ten und bequems­ten ist die Bestel­lung über das Inter­net. Online­shops, die sich auf Out­door­zu­be­hör spe­zia­li­siert haben, sowie Ver­sand­häu­ser, wie zum Bei­spiel Amazon.de haben meist eine große Aus­wahl ab Lager ver­füg­bar. Dies macht es ein­fach Preise und unter­schied­li­che Modelle mit­ein­an­der zu ver­glei­chen. Außer­dem spa­ren Sie sich den Weg in den nächs­ten Laden. Wenn Sie Bera­tung suchen und sich die Bush­craft-Pon­chos vor Ort anse­hen möch­ten soll­ten Sie zum nächst­ge­le­ge­nen Out­door­la­den fah­ren.

Gefällt Ihnen unser Bei­trag? Tei­len Sie ihn doch mit Ihren Freun­den:

Ähnliche Beiträge