Skip to main content

Cam­ping­kis­sen für Out­door­fans

Sie suchen nach einem gemüt­li­chen Cam­ping­kis­sen für Ihren nächs­ten Cam­ping­trip? Dann sind Sie hier rich­tig. Wir ver­ra­ten Ihnen in die­sem Bei­trag, wor­auf es bei der Anschaf­fung eines Cam­ping­kis­sens ankommt.

Campingkissen

Was ist ein Cam­ping-Kis­sen?

Wie Sie sich wahr­schein­lich den­ken kön­nen han­delt es sich bei Cam­ping­kis­sen um Kis­sen, die für die Benut­zung beim Zel­ten gedacht sind. Wenn Sie bereits in einem Zelt über­nach­tet haben und dies­be­züg­lich eher emp­find­lich sind wer­den Sie wis­sen wie wich­tig ein gewis­ser Kom­fort beim Cam­pen ist. Einige Out­doo­r­en­thu­si­as­ten rol­len hierzu Ihre Jacke zu einer impro­vi­sier­ten Unter­lage zusam­men, wäh­rend andere ihre Klei­dung in einen Kis­sen­be­zug stop­fen. Wir emp­feh­len Ihnen jedoch die Ver­wen­dung eines Cam­ping Kis­sens, da diese spe­zi­ell für die­sen Zweck her­ge­stellt wer­den und den bes­ten Kom­fort bie­ten.

Die Vor­teile eines Cam­ping-Kis­sens

  • Erhöh­ter Schlaf­kom­fort
  • Keine Nacken­schmer­zen oder Schlaf­stö­run­gen
  • Erhol­sa­mer Schlaf für mehr Ener­gie am nächs­ten Tag
  • Ver­bes­sert Ihr Out­door­er­leb­nis
  • Leicht zu trans­por­tie­ren

Unsere Emp­feh­lung: Therm-a-Rest Cam­ping Kopf­kis­sen

  • Typ: Kom­pri­mier­ba­res Cam­ping­kis­sen
  • Mate­rial: Poly­es­ter
  • Wasch­bar: Ja
Therm-a-Rest Cam­ping Kopf­kis­sen Kom­pri­mier­bar

21,86 €

Zuletzt aktua­li­siert am: 21. Januar 2021 14:07
Details anse­hen*

Beschrei­bung

Mit einem Gewicht von ledig­lich 200 Gramm ist das Kis­sen sehr leicht. Es lässt sich auf etwa ¼ sei­ner Maxi­mal­größe kom­pri­mie­ren und ist somit kom­pakt genug, um im Ruck­sack ver­staut zu wer­den. Die wei­che Schaum­stoff­fül­lung ist sehr weich und sorgt für ein ange­neh­mes Schla­f­emp­fin­den, dass sogar emp­find­li­che Per­so­nen zufrie­den stel­len kann. Da das Füll­ma­te­rial selbst­auf­bau­schend ist, müs­sen Sie das Cam­ping­kis­sen nur kurz auf­schüt­teln damit es seine volle Größe erreicht und fer­tig für die Nacht ist. Das Kis­sen ist in 9 ver­schie­de­nen Far­ben und 4 ver­schie­de­nen Grö­ßen erhält­lich, so dass für jeden Out­doo­r­en­thu­si­ast das pas­sende Modell dabei ist.

Auf­blas­ba­res Cam­ping­kis­sen – Tre­ko­logy – Aluft

  • Typ: auf­blas­ba­res Cam­ping­kis­sen
  • Mate­rial: Hülle – ther­mo­plas­ti­sches Poly­ure­than, Fül­lung – Luft
  • Wasch­bar: –

Beschrei­bung

Mit dem Modell „Aluft“ hat die Firma Tre­ko­logy ein auf­blas­ba­res Cam­ping­kis­sen im Pro­gramm, dass exakt auf die Bedürf­nisse von Cam­pern zuge­schnit­ten ist. Das äußerst geringe Gewicht von ledig­lich 80 Gramm sowie die kom­pak­ten Abmes­sun­gen im ver­pack­ten Zustand machen das Aluft opti­mal für all die­je­ni­gen, die dar­auf aus sind, dass Gewicht Ihres Gepäcks auf ein Mini­mum zu redu­zie­ren. Im ver­pack­ten Zustand ist das Cam­ping­kis­sen klei­ner als eine Cola-Dose und lässt sich somit sogar in der Jacken­ta­sche trans­por­tie­ren. Um das Kis­sen ein­satz­be­reit zu machen braucht es nicht mehr als vier bis fünf kräf­tige Atem­züge. Auch das Ablas­sen der Luft ist unpro­ble­ma­tisch. Hierzu müs­sen Sie nur das Ven­til öff­nen und ein wenig auf dem Kis­sen her­um­drü­cken. Die Hülle des Kis­sens besteht aus beson­ders robus­tem Poly­ure­than, so dass Sie keine Angst haben müs­sen, dass die­ses schnell kaputt geht.

Diese Arten von Cam­ping Kis­sen gibt es

Cam­ping Kis­sen gibt es in unter­schied­li­chen Aus­füh­run­gen und Vari­an­ten. Im All­ge­mei­nen unter­schei­det man zwi­schen auf­blas­ba­ren-, zusam­men­faltba­ren- und kom­pri­mier­ba­ren Kis­sen.

Auf­blas­bare Cam­ping Kis­sen

Wie sich erah­nen lässt wer­den auf­blas­bare Cam­ping Kis­sen vor der Benut­zung mit Luft gefüllt. Ent­spre­chende Modelle haben den Vor­teil, dass Sie auf­grund der feh­len­den Fül­lung sehr leicht sind. Außer­dem las­sen sie sich nach dem Ein­satz so klein­fal­ten, dass Sie pro­blem­los in jeden Ruck­sack pas­sen. Zum Befül­len ver­fü­gen auf­blas­bare Cam­ping­kis­sen über ein Ven­til. Über die Luft­menge lässt sich bis zu einem gewis­sen Grad auch die Größe des Kis­sens regu­lie­ren, so dass Sie das Kis­sen pro­blem­los an Ihre indi­vi­du­el­len Bedürf­nisse anpas­sen kön­nen. Auch wenn Auf­blas­bare Cam­ping Kis­sen einige Vor­teile haben sind Sie nicht beson­ders gemüt­lich und machen wäh­rend der Nacht jede Menge Geräu­sche.

Tipp: Wenn Sie das Kis­sen nicht selbst auf­pum­pen wol­len emp­feh­len wir Ihnen ein selbst­auf­bla­sen­des Modell

Falt­bare Cam­ping Kis­sen

Cam­ping Kis­sen zum zusam­men­fal­ten sind so designt, dass Sie sich auf ein gerin­ges Pack­maß redu­zie­ren las­sen. Da auch diese Kis­sen deut­lich grö­ßer und schwe­rer sind, als die luft­ge­füll­ten Modelle eig­nen Sie sich in ers­ter Linie für Tou­ren mit dem Wohn­wa­gen. Der Schlaf­kom­fort mit die­sen Kis­sen ist hoch. Men­schen mit leich­tem Schlaf und/oder Pro­ble­men mit dem Bewe­gungs­ap­pa­rat kön­nen so ent­spannt schla­fen, ohne nach dem Auf­wa­chen unter Nacken­schmer­zen zu leis­ten.

Kom­pri­mier­bare Cam­ping Kis­sen

Bei Kom­pri­mier­ba­ren Cam­ping­kis­sen besteht die Fül­lung ent­we­der aus Kunst­stoff­schaum, Federn, einem Syn­the­ti­schen Mate­rial oder einer Mischung. Cam­ping Kis­sen die­ser Kate­go­rie haben den Vor­teil, dass Sie sehr weich und damit sehr ange­nehm sind. Der Schlaf­kom­fort kommt damit den Kis­sen, die Sie aus Ihrem hei­mi­schen Schlaf­zim­mer gewohnt sind am nächs­ten. Wie der Name ver­rät wer­den Kom­pri­mier­bare Cam­ping Kis­sen vor der Benut­zung auf ein Min­dest­maß kom­pri­miert und in eine Trans­port­ta­sche gesteckt. Vor dem Schla­fen müs­sen Sie das Kis­sen dann ledig­lich aus­pa­cken und kön­nen es sofort ver­wen­den. Da Kom­pri­mier­bare Kis­sen fürs Cam­pen etwas grö­ßer sind und mehr wie­gen kom­men Sie über­wie­gend bei Road­t­rips oder Tou­ren mit dem Fahr­rad zum Ein­satz.

Dar­auf müs­sen Sie beim Kauf eines Cam­ping­kis­sens ach­ten

Wenn Sie sich ein Cam­ping Kis­sen anschaf­fen wol­len gibt es unter­schied­li­che Fak­to­ren zu berück­sich­ti­gen. Um Ihnen die Kauf­ent­schei­dung etwas zu erleich­tern ver­ra­ten wir Ihnen im nächs­ten Text­ab­schnitt auf wel­che Kri­te­rien es beim Kauf ankommt.

Wie und wo cam­pen Sie?

Die Art wie Sie cam­pen stellt einen aus­schlag­ge­ben­den Punkt bei der Aus­wahl eines geeig­ne­ten Cam­ping Kis­sens dar. Ihre Vor­liebe hat Aus­wir­kun­gen auf die Größe des Kis­sens, das Gewicht sowie den benö­tig­ten Kom­fort

Wan­dern

Falls Sie eine Out­door­tour pla­nen soll­ten Sie bei der Wahl des rich­ti­gen beson­ders sorg­sam sein. Schließ­lich müs­sen Sie das Kis­sen in Ihrem Ruck­sack unter­brin­gen- und die­ses den gan­zen Tag tra­gen. Dabei spie­len das Gewicht und das Pack­maß eine große Rolle. Ver­su­chen Sie in die­sem Fall ein Kom­pro­miss zwi­schen Hand­lich­keit und Kom­fort zu fin­den.

Wohnmobiltouren/Roadtrips

Wenn Sie einen Road­t­rip pla­nen haben Sie die Mög­lich­keit, Ihre Kopf­un­ter­lage im Kof­fer­raum Ihres Autos zu ver­stauen. Die Größe und das Gewicht spie­len folg­lich nur eine unter­ge­ord­nete Rolle. In die­sem Fall kön­nen Sie sich für ein gro­ßes, schwe­res Kopf­kis­sen ent­schei­den, da diese am bequems­ten sind und sich sogar im Bett zuhause nut­zen las­sen.

Wei­tere Kauf­kri­te­rien bei Cam­ping­kis­sen

Haben Sie bestimmte Anfor­de­run­gen?

Ob Sie ein Cam­ping­kis­sen brau­chen oder nicht hängt davon ab wie Sie schla­fen. Manch einer ist so emp­find­lich, dass er ein bestimm­tes Kis­sen für eine opti­male Schlaf­po­si­tion benö­tigt. Andere wie­derum haben kein Pro­blem damit, einige Nächte ohne Unter­lage zu schla­fen. Wenn Sie gerne auf dem Rücken schla­fen benö­ti­gen Sie unbe­dingt ein geeig­ne­tes Kis­sen. Für das Schla­fen auf dem Bauch genügt meist ein fla­ches Kis­sen, wäh­rend Sei­ten­schlä­fer am bes­ten mit einem ergo­no­misch geform­ten Cam­ping Kis­sen bedient sind. Damit Sie in jeder Posi­tion zu Ihrem wohl­ver­dien­ten Schlaf kom­men emp­feh­len wir Ihnen ein gutes auf­blas­ba­res Cam­ping Kis­sen. So kön­nen Sie die Größe an die jewei­lige Situa­tion anpas­sen und gege­be­nen­falls ver­stel­len.

Unter­stüt­zung

Hoch­wer­tige Cam­ping Kis­sen erfül­len den glei­chen Zweck wie das Kis­sen, dass Sie zuhause haben. Sie haben eine ergo­no­mi­sche Form und sor­gen dafür, dass Sie tief und ent­spannt schla­fen kön­nen. Um Pro­bleme nach dem Auf­ste­hen zu ver­mei­den soll­ten Sie sicher­stel­len, dass sich Ihr Kopf und Ihr Genick in einer ange­neh­men Posi­tion befin­den. Ein Cam­ping­kis­sen, dass die­sen Anfor­de­run­gen nicht genüge leis­tet bringt schlimms­ten­falls mehr Scha­den als Nut­zen.

Design

Je nach Her­stel­ler und Aus­füh­rung gibt es Cam­ping Kis­sen in den unter­schied­lichs­ten For­men. Die meis­ten Modelle sind ent­we­der Oval, U-För­mig oder läng­lich. Cam­ping Kopf­kis­sen mit einer ova­len Form neh­men am wenigs­ten Platz weg. U-För­mige Aus­füh­run­gen eig­nen sich auch für das Schla­fen im Sit­zen, da sie eine beson­ders gute Stütze für Genick und Wir­bel­säule bie­ten. Läng­li­che Exem­plare sind meist ergo­no­misch und Kom­for­ta­bel zugleich.

Kom­fort­le­vel

Ein Cam­ping­kis­sen dient aus­schließ­lich dem Zweck, Ihre Nacht­ruhe zu ver­bes­sern. Viele Her­stel­ler ver­su­chen daher eine Brü­cke zwi­schen Hand­lich­keit und Bequem­lich­keit zu schla­gen. Da die­ses Vor­ha­ben nicht immer von Erfolg gekrönt ist und jeder eine andere Schlaf­po­si­tion bevor­zugt soll­ten Sie sich vor der Anschaf­fung ver­schie­dene Modelle angu­cken.

Mate­rial

Wie gut oder schlecht Sie schla­fen hängt auch vom ver­wen­de­ten Mate­rial ab. Ein gutes Cam­ping Kis­sen sollte im bes­ten Fall weich sein und keine stö­ren­den Geräu­sche machen. Zudem ist es wich­tig, dass das Mate­rial nach­gie­big aber den­noch unter­stüt­zend ist. Ach­ten Sie außer­dem dar­auf, dass das Kis­sen über einen wasch­ba­ren Bezug ver­fügt, der sich schnell trock­nen lässt. So kön­nen Sie das Kis­sen im Bedarfs­fall auch unter­wegs waschen, ohne wäh­rend der Nacht dar­auf ver­zich­ten zu müs­sen.

Größe und Gewicht

Hin­sicht­lich der Größe kommt es beson­ders auf das Pack­maß an. Je kom­pak­ter das Kis­sen ist, desto bes­ser kön­nen Sie es in Ihrem Ruck­sack unter­brin­gen, ohne zu viel Platz zu ver­brau­chen. Doch auch im aus­ge­brei­te­ten Zustand sollte das Cam­ping Kopf­kis­sen groß genug sein, damit Sie Ihren gesam­ten Kopf dar­auf able­gen kön­nen. Wenn Sie eine Wan­der­tour pla­nen sollte das Gewicht so gering wie mög­lich sein. Bei Trips mit dem Auto kön­nen Sie die­sen Fak­tor ver­nach­läs­si­gen und sich ruhi­gen Gewis­sens für das gemüt­lichste Modell ent­schei­den.

Anwend­bar­keit

Auch wenn für Cam­ping­kis­sen in der Regel keine Bedie­nungs­an­lei­tung erfor­der­lich ist, soll­ten Sie nach einem Exem­plar suchen, dass sich leicht benut­zen lässt. Kom­pri­mier­bare- sowie falt­bare Kis­sen muss man vor dem Schla­fen ledig­lich aus der Trans­port­ta­sche neh­men. Auf­blas­bare Modelle muss man zuvor mit Luft fül­len. Aller­dings ist der Zeit­auf­wand auch in die­sem Fall mini­mal.

Lang­le­big­keit

Damit Ihr Kopf­kis­sen so lange wie mög­lich erhal­ten bleibt soll­ten Sie sich ein hoch­wer­ti­ges Modell kau­fen. Natür­lich hängt die Halt­bar­keit bis zu einem gewis­sen Grad auch davon ab, wie oft Sie Ihr Kis­sen benut­zen. Auch regel­mä­ßige Pflege ist wich­tig, um Ver­schmut­zun­gen und Fle­cken zu ver­mei­den. Rück­schlüsse auf die Qua­li­tät eines Kis­sens kön­nen Sie unter ande­rem erhal­ten, wenn Sie sich vor der Aus­wahl die Bewer­tun­gen ande­rer Kun­den durch­le­sen.

Was kos­tet ein Cam­ping­kis­sen?

Was Sie letzt­end­lich für Ihr Kis­sen bezah­len müs­sen hängt sowohl vom Her­stel­ler als auch vom Modell ab. Um ein zufrie­den­stel­len­des Pro­dukt zu erhal­ten emp­feh­len wir Ihnen nicht an der fal­schen Stelle zu spa­ren. Inves­tie­ren Sie daher eher ein wenig mehr Geld und kau­fen Sie sich ein Cam­ping Kis­sen, dass Ihren Erwar­tun­gen ent­spricht. Für ein beque­mes Cam­ping Kis­sen kön­nen Sie mit Kos­ten zwi­schen 25€ und 50€ rech­nen.

Wo kann Ich ein Cam­ping­kis­sen kau­fen?

Ein Cam­ping­kis­sen bekom­men Sie in jedem Out­door­la­den. Die Aus­wahl in einem Fach­ge­schäft hat den Vor­teil, dass Sie die unter­schied­li­chen Modelle mit­ein­an­der ver­glei­chen und befüh­len kön­nen. Sie kön­nen Ihr Kis­sen natür­lich auch bestel­len. Ver­sand­häu­ser wie Amazon.de oder andere renom­mierte Online­shops bie­ten eine große Aus­wahl. Im Inter­net kön­nen Sie die Preise, der für Sie infrage kom­men­den Modelle schnell und ein­fach mit­ein­an­der ver­glei­chen und sich diese unkom­pli­ziert lie­fern las­sen.

Gefällt Ihnen unser Bei­trag? Tei­len Sie ihn doch mit Ihren Freun­den:

Ähnliche Beiträge